Samstag, 26. April 2014

Ich kann es nicht glauben, dass ich euch mehr als 7 Monate nicht mehr gesehen habe;
Nicht mehr mit euch gefeiert, geredet, geweint, gelacht, euch in die Arme genommen habe oder einfach mit euch zu sein um den langweiligen Alltag zu verbringen.
Und ich frage mich, wie ich das nur aushalten konnte. Wie überlebte ich das nur?
Damals klang alles wie eine Ewigkeit...,"wenn ich dann in Urguay bin", "wenn ich dann ein Jahr weg bin" und ehe man sich versieht sind es nurnoch 3 Monate...fast nichts
Aber man lernt damit klar zukommen, ist fasziniert von all den neuen Dingen, Orten und Gesichtern man lernt sich selbst kennen
Aber tief im Herzen merke ich wie sehr ich euch vermisse, dass ich euch brauche, eure Art, eurer Lachen und eure Fehler und dass niemand euch ersetzen kann, denn ihr seid einzigartig...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen